Mittwoch, 23. Mai 2018, 20.00 Uhr - Autorenlesung
Saal des Kulturzentrums Reichenstraße, Reichenstraße 1, 06484 Quedlinburg

Am 5. Mai vor 200 Jahren wurde einer der größten Denker des 19. Jahrhunderts geboren, Karl Marx. Unter den Großen der Geschichte steht Karl Marx an hervorragender Stelle. Er schrieb nicht nur das Kapital, welches in der Gegenwart, die geprägt von den verschiedensten gesellschaftlichen Krisen, wieder häufiger nachgefragt wird, sondern begründete auch eine wissenschaft- liche Weltanschauung. Aus diesem Anlass gibt es eine Lesung mit Diskussion an Hand der Broschüre „Karl Marx - ein Journalist in London“. (Foto: Wikipedia)

Information und Anmeldung über Thomas Loch, Tel.: 0171 / 19 96 214 Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Harz und DFV Quedlinburg

Um eine Spende zur Förderung eines Literaturprojektes in Quedlinburg wird gebeten.

Der 18. Quedlinburger Bücherfrühling wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und den Landkreis Harz