Mittwoch, 02. Mai 2018, 19.30 Uhr - Autorenlesung
Aula im Bildungshaus Carl Ritter, Heiligegeiststraße. 8, 06484 Quedlinburg

 

Die "Geistmühle am See" in Halberstadt, eine frühmittelalterliche ehemalige Kloster-Wassermühle, ist die kreative Heimat der Krimi- und Fantasy-Schriftstellerin Kathrin R. Hotowetz. Der Umbau der historischen Mühle, das Forschen nach der Geschichte ihrer Behausung, ihre Leidenschaft Geschichte zu erzählen und ihr Interesse an der heimischen Heilkräuterkunde regten sie zu ihrem Erstlingswerk "Im Schatten der Hexen - Hexenring" an. Die Leser des Krimi- und Fantasy-Zyklus erleben eine Achterbahnfahrt in einem längst vergangenen Jahrhundert und in der Jetztzeit, gespickt mit Gewaltverbrechen und sagenhaften Geschehnissen. Die Handlung der mystischen Krimi-Reihe spielt in der Harzregion. Viele Original-Schauplätze des Roman-Zyklus lassen sich mit Leichtigkeit finden. Durch die bildhaften Beschreibungen der Autorin kann der Leser die geheimnisvolle Atmosphäre in der Naturlandschaft des Harzes spüren. (Foto: Pressefoto)

Informationen über die Kreisbibliothek Harz, Katrin Nachtwey-Hofmann, Tel.: 03946 / 52 40 50, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintritt: 9,90 € im Vorverkauf, 11,90 € an der Abendkasse

Der 18. Quedlinburger Bücherfrühling wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und den Landkreis Harz