Choose our premium WordPress themes for your business or personal website. We welcome you to join our community for best wordpress themes - www.jartheme.com/wordpress

Juni

02.06.2020 um 15.00 Uhr

Räuber Hotzenplotz - Foto: thienemann-esslinger.de

Die Leseratte ist unterwegs für Kinder, Eltern und Großeltern
"Der Räuber Hotzenplotz"
von Otfried Preußler Gelesen von Julia Siebenschuh, Schauspielerin am Nordharzer Städtebundtheater

Kinderbibliothek im Bildungshaus Carl Ritter, Heiligegeiststraße 8, 06484 Quedlinburg

Der Räuber Hotzenplotz ist ein ganz schöner Schurke, er hat Großmutters Kaffeemühle gestohlen. Wachtmeister Dimpfelmoser ist erzürnt: Recht und Ordnung müssen wieder her, der Räuber Hotzenplotz muss geschnappt werden. Da haben Kasperl und Seppel eine Idee, wie sie den Mann mit den sieben Messern in die Falle locken können: mit einer Kiste voll Gold! Aber so mir nichts dir nichts lassen Räuber sich nicht fangen ..​. Text & Foto: thienemann-esslinger.de

Informationen über die Kinderbibliothek Harz, Michele Bennedsen, Tel: 03946 / 52 40 50, kreisbibliothek[a]kvhs-harz.de

Eintritt: frei

03.06.2020 um 19.00 Uhr

Locallesung - Foto: pixabay

Autorenlesung zur Förderung literarischen Schaffens in unserer Region
"Locallesung"

Pölkenhof, Pölkenstraße 38, 06484 Quedlinbur​g

Autoren aus der Region und solche die es werden wollen, lesen Kurzgeschichten, Gedichte, Aphorismen, Novellen, Aufsätze, Essays etc. zu aktuellen politischen Themen. Nicht jeder Autor in Quedlinburg und Umgebung ist als solcher bekannt, manch eine, manch einer schreibt für sich, oder trägt nur im kleineren Kreis vor, andere wiederum haben Bücher geschrieben und veröffentlicht, wieder andere veröffentlichen haupt- sächlich im Internet, auf eigenen oder fremden Seiten. Und so finden sich allgemein bekannte Autoren, Autorinnen und unbekannte Schreiber zusammen, welche Interesse haben, gemeinsam ein breiteres Publikum mit ihren Arbeiten bekannt zu machen und sich auszutauschen. Wer gern schreibt, sein Geschriebenes vorlesen oder -tragen möchte, kann sich gern melden und sich mit seinen eigenen Werken beteiligen. Foto: pixabay

Veranstalter: Soziokulturelles Zentrum Oz e.V. Quedlinburg, mit Unterstützung der Interessengemeinschaft Lyrik Quedlinburg

Information und Anmeldung über Thomas Loch, Tel: 0171 / 19 96 214

Eintritt: frei, um eine Spende zur Förderung eines Literaturprojektes in Quedlinburg wird gebeten.

Der 20. Quedlinburger Bücherfrühling wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und den Landkreis Harz
Realisation: legrellgraphics