Donnerstag, 19. April 2018, 19.30 Uhr - Lesung
Palais Salfeldt, Kornmarkt 5/6, 06484 Quedlinburg

Renate Bergmann, geb. Strelemann, wohnhaft in Berlin. Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet: Seit Anfang 2013 erobert sie Twitter mit ihren absolut treffsicheren An- und Einsichten - und mit ihren Büchern die ganze analoge Welt. Torsten Rohde, Jahrgang 1974, hat in Brandenburg/Havel Betriebswirtschaft studiert und als Controller gearbeitet. Sein Twitter-Account @RenateBergmann, der vom Leben einer online-Omi erzählt, entwickelte sich zum Internet-Phänomen. „Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker“ unter dem Pseudonym Renate Bergmann war seine erste Buch-Veröffentlichung - und ein sensationeller Erfolg, auf die zahlreiche weitere, nicht minder erfolgreiche Bände und ausverkaufte Tourneen folgten. (Foto: YouTube)

Gebecke live … Die Veranstaltungsreihe der Buchhandlung, Tel.: 03946 / 26 98, www.gebecke.com

Eintritt: Vorverkauf 15,00 €, Abendkasse 18,00 €

Der 18. Quedlinburger Bücherfrühling wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und den Landkreis Harz