Sonntag, 2. April 2017, 16.00 Uhr - Autorenlesung
Einsteinraum im Bildungshaus Carl Ritter, Heiligegeiststraße 8, 06484 Quedlinburg

Sie war die Frau an der Seite Thomas Müntzers, des „Satan von Allstedt“, des „Erzteufel“ wie Luther ihn nannte. Wer war sie? Es gibt kein Bild von ihr und fast keine belegbaren Fakten. Sie verschwindet ins Dunkel der Geschichte und war doch ein Teil dieser großen Reformation. Ottilie Müntzer - der Versuch, ihr nachzuspüren, sie lebendig werden zu lassen, ihr ein Gesicht zu geben. Während der Lesung erlebt der Zuhörer eine zerrissene, verzweifelte, unsichere Ottilie, eine wagemutige Frau und eine stolze, kluge Ehefrau und Mutter. Ein spannendes Frauenschicksal. (Foto: Theater im Palais)

Informationen über Kreisbibliothek Harz, Katrin Nachtwey-Hofmann, Tel: 03946 / 52 40 50, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintritt: 9,80 Euro

Der 17. Quedlinburger Bücherfrühling wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und den Landkreis Harz