Mittwoch, 26. April 2017, 19.30 Uhr - Autorenlesung
Saal Röttger im Palais Saalfeld, Kornmarkt 5/6, 06484 Quedlinburg

Die kleine Katrin hatte es schwer. Zu dick, zu langsam, zu dusselig: Stehen, Laufen, Sprechen, Singen, die Liebe. Mit allem war sie später dran als ihre Altersgenossen - bis aus dem hässlichen Entlein im Kindergarten des VEB Narva Glühlampenwerk Plauen der strahlend schöne Schwan im Scheinwerferlicht der sächsischen Bühnen wurde. Mit Witz, Charme und sächsischer Schnauze glänzt Katrin Weber nach ihrer Gesangsausbildung und zahlreichen Musical- und Fernsehrollen heute überwiegend im Kabarett „Schwarze Augen - Eine Nacht im Russenpuff“, „Solo“ und „Nicht zu fassen“ heißen ihre umjubelten Programme. Außerdem steht sie als Entertainerin und Sängerin auf der Bühne. In ihrem ersten Buch erzählt Katrin Weber von den Gipfeln und Abgründen des Showlebens. Neben Bernd-Lutz Lange und Tom Pauls ist Katrin Weber der hellste Stern im sächsischen Kabaretthimmel. Zusammen mit Starautor Stefan Schwarz plaudert sie aus ihrem Leben - größtenteils ehrlich und umwerfend komisch. Sie werden lachen. Garantiert. (Foto: Pressefoto)

Informationen und Kartenvorbestellungen über Buchhandlung Gebecke, Jens Jürgens, Tel: 03946 / 26 98, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorverkauf: 15,00 €, Abendkasse: 18,00 €

Der 17. Quedlinburger Bücherfrühling wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt und den Landkreis Harz